Speiserübe eintopf

Herzhafte Speiserübe Eintopf

Herzhafter Speiserübe Eintopf mit Pfifferlingen

Speiserübe eintopf


Aus der Speiserübe lassen sich ganz hervorragende Eintöpfe zaubern. Meinen Speiserübe Eintopf habe ich noch mit frischen Pfifferlingen aus dem Wald verfeinert. Besonders gut eignen sich auch frische Steinpilze...da bin ich aber leider nicht fündig geworden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Speiserüben
  • 200 g Pfifferlinge
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Porree
  • 150 ml Sojajoghurt
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung: 

  1. Wasche die frischen Pfifferlinge und brate sie anschließend in heißem Öl zusammen mit den Zwiebeln die du vorher Gewürfelt hast.
  2. Nun Schäle die Speiserüben und schneide sie zusammen mit dem Porree in kleine Stücke.
  3. Gib das frisch geschnitten Gemüse nun zu den Pfifferlingen hinzu, und gieße mit der Gemüsebrühe auf.
  4. Lass nun alles für ca. 10 min. auf kleiner Flamme köcheln. Ungefähr so lange bis die Gemüsestücke gar sind. Das kannst du am besten mit dem Gabeltest überprüfen.
  5. Schmecke nun mit Salz und Pfeffer ab bis es für dich passt.
  6. Mit dem Sojajoghurt kannst du im Anschluss noch die Konsistenz verfeinern. Je mehr Joghurt, desto cremiger der Eintopf.
  7. Mit der frischen Pertersillie garnieren und servieren.

Bewerte Das Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...


Kommentare


Das könnte dich auch noch interessieren

Speiserübe Salat mit Kraut
SPEISERÜBE SALAT MIT KRAUTDie Speiserübe kann auch getrost roh gegessen werden. Sie eignet sich besonders gut um mit etwas Süßlichem [...]
Pastinaken Salat roh mit Apfel und Rotkraut
PASTINAKEN SALAT ROH MIT APFEL UND ROTKRAUTDu kannst Pastinaken ruhigen Gewissens auch roh als Salat zubereiten. Das Gemüse bleibt so[...]
Knollensellerie Salat roh mit Apfel und veganer Mayonnaise
KNOLLENSELLERIE SALAT ROH MIT APFEL UND VEGANER MAYONNAISEKnollensellerie eignet sich ganz besonders gut um mit Süßen Früchten wie Apfel oder[...]

Meine liebsten Kohlrabi Rezepte

Meine liebsten Kohlrabi Rezepte

Kohlrabi gebacken
Kohlrbai gebacken Kohlrabi eignet sich ganz hervorragend dazu ihn als gebackene Beilage zu servieren. Du kannst den Kohlrabi entweder in[...]
Knusprige Kohlrabi Pommes aus dem Backofen
KNUSPRIGE KOHLRABI POMMES AUS DEM BACKOFENAus der Kohlrabi Knolle lassen sich ganz wunderbare Pommes Frittes zubereiten. Kohlrabi Pommes haben gegenüber[...]
Steckrüben Pommes

Meine liebsten Steckrüben Rezepte

Meine liebsten Steckrüben Rezepte

Knusprige Steckrüben Pommes
KNUSPRIGE STECKRÜBEN POMMESSteckrüben lassen sich ganz wunderbar zu Pommes verarbeiten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gemüse Pommes sind Steckrüben[...]
Petersilienwurzel Pommes

Meine liebsten Petersilienwurzel Rezepte

Meine liebsten Petersilienwurzel Rezepte

Petersilienwurzel Pommes
PETERSILIENWURZEL POMMESPetersilienwurzel Pommes sind die perfekte Low Carb Alternative zur herkömmlichen Variante aus Kartoffeln. Wenn du die Pommes zusätzlich noch[...]
knollensellerie suppe

Meine liebsten Knollensellerie Rezepte

Meine liebsten Knollensellerie Rezepte


Aus der Knollensellerie lassen sich herzhafte Cremesuppen kochen. Ich habe in dieDu kannst statt den Karotten aber auch Kartoffeln, Broccoli oder jedes andere Gemüse verwenden.



Knollensellerie eignet sich ganz besonders gut um mit Süßen Früchten wie Apfel oder Orange kombiniert werden. Die vegane Mayonnaise kannst du entweder…


pastinakensuppe mit kartoffeln

Meine liebsten Pastinaken Rezepte

Meine liebsten Pastinaken Rezepte


Einer herkömmlichen Pastinakensuppe lässt sich ganz leicht ein exotischer Touch verleihen, die Lösung heißt Kokosmilch! Wenn du zusätzlich noch etwas Kokossahne dazu gibst, intensiviert sich der Kokosgeschmack und die Suppe wird cremiger.



Pastinaken ergänzen sich mit Kartoffeln ganz wunderbar. Hier habe ich dir mein Lieblingsrezept zusammengestellt. Wenn du es lieber etwas pikanter hast, dann kannst du pikantes Paprikapulver zusätzlich verwenden, das ergänzt sich optimal.



Du kannst Pastinaken ruhigen Gewissens auch roh als Salat zubereiten. Das Gemüse bleibt so knackiger, und die wertvollen Vitamine gehen nicht verloren. Wenn die Pastinaken im rohen Zustand nicht bekommen, so kannst du das Gemüse…



Aus Pastinaken lassen sich herzhafte Creme Suppen zaubern, die man noch mit einer ganzen Reihe weiterer Zutaten wie Ingwer oder Möhren verfeinern kann. Hier möchte ich die mein Lieblings Pastinakensuppe Rezept vorstellen.



Pastinaken Pommes sind eine ausgezeichnete Low Carb Alternative zu ihren klassischen Verwandten die aus Kartoffeln zubereitet werden. Wenn du die Anzahl der Kalorien noch weiter senken möchtest, solltest du sie ohne Öl im Backofen zubereiten.



Aus Pastinaken lassen sich ganz hervorragend Pastinaken Chips zubereiten, die dazu auch noch eine richtig gute Low Carb Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips sind. Die Anzahl der Kalorien sinkt weiter wenn du die Pastinaken Chips ohne Öl im Backofen zubereitest.


Topinambur suppe

Topinambur Suppe

Topinambur Suppe

Pastinaken Salat

Pastinaken Salat roh mit Apfel und Rotkraut

PASTINAKEN SALAT ROH MIT APFEL UND ROTKRAUT

Pastinaken Salat


Du kannst Pastinaken ruhigen Gewissens auch roh als Salat zubereiten. Das Gemüse bleibt so knackiger, und die wertvollen Vitamine gehen nicht verloren. Wenn die Pastinaken im rohen Zustand nicht bekommen, so kannst du das Gemüse auch vorher blanchieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Pastinaken
  • 200 g Rotkraut
  • 2 Äpfel
  • 250 ml Sojajoghurt
  • Salz
  • Zitronensaft

Zubereitung: 

  1. Schäle die Pastinaken und das Rotkraut, und schneide sie in dünne Streifen. Das gleiche machst du mit den 2 Äpfeln, obwohl ich sie lieber mit Schale esse.
  2. Nun gibst du alles in eine Schüssel, und schmeckst es mit Salz und Zitronensaft ab.
  3. Sojajoghurt drüber, gut durchmischen und genießen.

Bewerte Das Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung, von: 4,00 von 5)
Loading...


Kommentare


Das könnte dich auch noch interessieren

Speiserübe Salat mit Kraut
SPEISERÜBE SALAT MIT KRAUTDie Speiserübe kann auch getrost roh gegessen werden. Sie eignet sich besonders gut um mit etwas Süßlichem [...]
Pastinaken Salat roh mit Apfel und Rotkraut
PASTINAKEN SALAT ROH MIT APFEL UND ROTKRAUTDu kannst Pastinaken ruhigen Gewissens auch roh als Salat zubereiten. Das Gemüse bleibt so[...]
Knollensellerie Salat roh mit Apfel und veganer Mayonnaise
KNOLLENSELLERIE SALAT ROH MIT APFEL UND VEGANER MAYONNAISEKnollensellerie eignet sich ganz besonders gut um mit Süßen Früchten wie Apfel oder[...]
Pastinakensuppe mit Kokosmilch und Apfel

Pastinakensuppe mit Kokosmilch und Apfel

PASTINAKENSUPPE MIT KOKOSMILCH UND APFEL

Pastinakensuppe mit Kokosmilch und Apfel


Einer herkömmlichen Pastinakensuppe lässt sich ganz leicht ein exotischer Touch verleihen, die Lösung heißt Kokosmilch! Wenn du zusätzlich noch etwas Kokossahne dazu gibst, intensiviert sich der Kokosgeschmack und die Suppe wird cremiger.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Pastinaken
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kokossahne

Zubereitung:

  1. Schäle die Pastinaken und schneide sie in kleine Würfel. Mit den Zwiebeln machst du das Gleiche.
  2. Nun bratest du die Zwiebelstücke in der Pfanne bis sie glasig sind, und gibst dann im Anschluss die Pastinakenwürfel hinzu.
  3. Schwitze alles für mindestens 1 min. an, und gib dann die Gemüsebrühe hinzu.
  4. Lass alles für mindestens 25 min. bei mittlerer Hitze kochen. Jedenfalls so lange bis die Pastinakenwürfel gar sind.
  5. Während die Suppe köchelt kannst du den Apfel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  6. Gib nach ca. 10 min Kochzeit die Kokosmilch in die Suppe.
  7. Nachdem du die Suppe vom Herd genommen hast, kannst du die Apfelstücke hinzugeben und alles pürieren.
  8. Wenn dir die Pastinakensuppe nicht cremig genug ist, kannst du etwas Kokossahne hinzugeben.

Bewerten sie das Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung, von: 5,00 von 5)
Loading...



Kommentare


Das könnte dich auch interessieren

Staudensellerie Suppe
Staudensellerie SuppeStaudensellerie eignet sich nicht nur dazu um Gemüsebrühe eine gewisse Würze zu verleihen, sondern man kann aus dem gesunden[...]
Speiserübe Suppe
Speiserübe SuppeAus der Speiserübe lassen sich herzhafte Suppen zubereiten. Besonders angetan bin ich von der Rübe in Cremesuppen. Der Geschmack[...]
Rote Beete Suppe
Rote Beete SuppeAus der Roten Beete lassen sich ganz hervorragende Suppen zaubern, die sich wunderbar mit anderen Zutaten ergänzen. Da[...]
Rote Beete Salat mit Apfel
ROTE BEETE SALAT MIT APFELRote Beete lässt sich auf verschiedene Arten zu Salat verarbeiten, und ist dazu super mit anderen[...]
Pastinakensuppe mit Kokosmilch und Apfel
PASTINAKENSUPPE MIT KOKOSMILCH UND APFELEiner herkömmlichen Pastinakensuppe lässt sich ganz leicht ein exotischer Touch verleihen, die Lösung heißt Kokosmilch! Wenn[...]
Pastinakensuppe mit Kartoffeln
PASTINAKENSUPPE MIT KARTOFFELNPastinaken ergänzen sich mit Kartoffeln ganz wunderbar. Hier habe ich dir mein Lieblingsrezept zusammengestellt. Wenn du es lieber[...]
Pastinakensuppe
PASTINAKENSUPPEAus Pastinaken lassen sich herzhafte Creme Suppen zaubern, die man noch mit einer ganzen Reihe weiterer Zutaten wie Ingwer oder[...]
Kohlrabi Suppe vegan
Vegane Kohlrabi Suppe mit Erbsen Aus der Kohlrabi Knolle lassen sich ganz herzhafte Cremesuppen zaubern. Um der Suppe eine süße[...]
Knollensellerie Suppe
Knollensellerie SuppeAus der Knollensellerie lassen sich herzhafte Cremesuppen kochen. Ich habe in dieDu kannst statt den Karotten aber auch Kartoffeln,[...]
Kalte Rote Beete Suppe vegan
KALTE ROTE BEETE SUPPE AUS LITAUENDie kalte Rote Beete Suppe ist ein traditionelles Gericht aus Littauen. Normalerweise ist Kefir oder[...]
pastinakensuppe mit kartoffeln

Pastinakensuppe mit Kartoffeln

PASTINAKENSUPPE MIT KARTOFFELN

pastinakensuppe mit kartoffeln


Pastinaken ergänzen sich mit Kartoffeln ganz wunderbar. Hier habe ich dir mein Lieblingsrezept zusammengestellt. Wenn du es lieber etwas pikanter hast, dann kannst du pikantes Paprikapulver zusätzlich verwenden, das ergänzt sich optimal.

Zutaten für 4 Portionen:

  •  300 g Kartoffeln
  • 300 g Pastinaken
  • 2 Zwiebeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Petersilie
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Schäle die Kartoffeln und die Pastinaken und schneide sie in kleine Stücke.
  2. Anschließend schneidest du die Zwiebeln in kleine Stücke und bratest sie in etwas Öl bis sie glasig sind.
  3. Gib die Pastinaken und die Kartoffelstücke hinzu, und schwitze alles für ca. 2 min. an.
  4. Nun gibst du die Gemüsebrühe hinzu, und lässt die Suppe bei mittlerer Hitze für ca. 20 min. köcheln bis die Gemüsestücke gar sind. Das überprüfst du am besten mit dem Gabeltest.
  5. Nachdem du die Suppe von der Flamme genommen hast, wird sie püriert und mit Petersilie garniert serviert.

Bewerten sie das Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung, von: 5,00 von 5)
Loading...



Kommentare


Das könnte dich auch interessieren