Gemüse


Pastinaken (Pastinaca sativa), Wiesen-Pastinak oder auch Zottiger-Pastinak genannt, ist ein heimisches Wurzelgemüse, welches häufig mit der Petersilienwurzel verwechselt wird. Pastinaken sind lange Zeit in Vergessenheit geraten, erleben aber wegen der Grünen Revolution wieder einen Boom.


Die Speiserübe (lat. Brassica rapa subsp. Rapa), oder auch Herbstrübe, ist eine alte europäische Rübenart. Die Speiserübe ist besonders reich an Vitaminen und Spurenelementen, und besonders im Winter sehr gesund. In heimischen Gärten gedeiht die Rübe ohne große Ansprüche. 


Die Petersilienwurzel (Petroselinum crispum subsp. tuberosum), auch Peterwurzen oder Wurzelpertersilie genannt ist eine Unterart der Petersilie mit einer stark verdickten Rübe. Die Petersilienwurzel wird häufig mit Pastinaken verwechselt, wobei der Unterschied hauptsächlich am Geschmack zu erkennen ist. In der Küche kann die Wurzel zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeitet werden, etwa zu Suppe oder Salat. 


Steckrüben (lat. Brassica napus subsp. Rapifera), Kohlrübe, Erdkohlrabi, Butterrübe, oder Bodenkohlrabi ist eine  Rübenart die in der heimischen Küche sehr beliebt ist. Steckrüben sind besonders widerstandsfähig und gesund. Früher waren diese Rüben ein essentielles Grundnahrungsmittel in Zentraleuropa und für viele Menschen ein wichtiger Kalorienlieferant. Die kleine Knolle lässt sich in der Küche zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeiten.


Die Rote Beete (lat. Beta vulgaris), auch Rote Bete oder Rote Rübe genannt ist ein heimisches Wurzelgemüse, dass sich mittlerweile weltweit verbreitet hat. Die rote Knolle ist äußerst gesund und reich an Nährstoffen. In der Küche eignet sich die Knolle beinahe für jede Art der Zubereitung. 


Knollensellerie (lat. Apium graveolens var. Rapaceum ) oder auch Sellerieknolle oder Selleriewurzel genannt, ist ein europäisches Wurzelgemüse das für seine dicke Schale bekannt ist. Die Knolle wird vor allem in Zentral- und Nordeuropa angepflanzt und galt früher als essentieller


Portulak (lat. Portulaca oleracea) , Pastelein, Tellerkraut, oder auch Portulak Röschen genannt, ist eine heimische Pflanze die oft als Unkraut bezeichnet wird. Portulak ist reich an Nährstoffen und findet in der heimischen Küche Anwendung als Gemüse, Salat und als Heilpflanze. Das kostbare Kraut lässt sich Problemlos im heimischen Garten oder auf dem Balkon anbauen.


Staudensellerie (lat. Apium graveolens var. dulce), Stangensellerie, oder auch Bleichsellerie ist eine Pflanze, die in der Küchen zu allen möglichen Gerichten verarbeitet wird. Stangensellerie ist äußerst gesund, da er reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist und durch seinen Wassergehalt nur sehr wenige Kalorien hat. Der Geschmack von Staudensellerie ist mild und leicht würzig.

Topinambur (lat. helianthus tuberosus) ist ein Knollengemüse und eine beliebte Alternative zu Kartoffeln mit süßlichem Geschmack. Die Knolle kann frittiert, gebraten, gedünstet, gebacken oder gekocht werden.

Kohlrabi (lat. Brassica oleracea var. gongylodes) auch Kolrabi, Kohlrübe, oder Rübkohl ist ein heimisches Knollengemüse, das im Gegensatz zu anderen Knollen oberflächlich wächst. Kohlrabi ist wegen der vielen enthaltenen…