DIE SPEISERÜBE 

Die Speiserübe (lat. Brassica rapa subsp. Rapa), oder auch Herbstrübe, ist eine alte europäische Rübenart. Die Speiserübe ist besonders reich an Vitaminen und Spurenelementen, und besonders im Winter sehr gesund. In heimischen Gärten gedeiht die Rübe ohne große Ansprüche. 

Speiserübe


3 TIPPS FÜR DIE RICHTIGE ZUBEREITUNG!


1. Schälen 

Die Schale der Speiserübe ist relativ dünn, du solltest zum Schälen deshalb einen Sparschäler verwenden, um nicht zu viel Abfall zu erzeugen. 

2. Kochen 

Die Garzeit für die Speiserübe liegt in der Regel zwischen 15 und 25 Minuten. Ob die Rübe bereits gar ist, kannst du am besten mit dem klassischen Gabeltest überprüfen. 

3. Einfrieren 

Du kannst die Speiserübe natürlich auch einfrieren. Du solltest die Rüben vorher allerdings kochen. Frische Speiserüben lassen sich allerdings sehr lange lagern. An einem dunklen und kühlen Ort sind Speiserüben bis zu 5 Monaten haltbar. 

Meine liebsten Speiserübe Rezepte
Meine liebsten Speiserübe rezepte


SO GESUND IST DIE SPEISERÜBE 

Die wertvollen Inhaltsstoffe in der Speiserübe machen sie zu einer wahren Energiebombe. Sie ist besonders reich an Vitaminen, Phosphor, Kalium, Eisen, Natrium und Calcium. In der Rübe befindet sich daneben noch das seltene Ätherische Öl 2-Phenyläthylsenföl, das für den rettichähnlichen Geschmack der Rübe verantwortlich ist. Die Speiserübe kann dich besonders im Winter unterstützen bei:  

  • Müdigkeit 
  • Erkältung 
  • Schlaffheit 
  • Lustlosigkeit 

Was die Rübe noch so besonders macht, ist ihr besonders hoher Wasseranteil. Dieser liegt mit ca. 90 % über dem von anderen Rübenarten, wodurch die Speiserübe auch weniger Kalorien hat.


Inhaltsstoffe:

Nährwerte

Menge pro 100g

Kalorien

28 kcal

Kohlenhydrate

6 g

Fettgehalt

0,1 g

Protein 

0,9 g

Natrium

67 mg

Kalium

191 mg


DIE SPEISERÜBE IM GARTEN 


Rübenarten 

Die Speiserübe ist noch mit anderen Rübenarten verwand. Man kennt neben der klassischen Speiserübe noch die Herbstrübe, Gatower Kugel, Mairübe, Teltower Rübchen, und die Bayrische Rübe. 


Was ist der größte Unterschied zwischen Speiserübe und Steckrübe?

Den Unterschied zwischen Steckrüben und Speiserüben kannst du am schnellsten an der Haut und an der Größe erkennen. Die Steckrübe ist sehr viel Größer als die Speiserübe, und hat auch eine sehr viel dickere Schale. Auch von der Farbe her unterscheiden sich die beiden Rübenarten. Die Speiserübe ist meist weiss bis rot, während die Steckrübe eher gelblich ist.

SPEISERÜBEN SELBST PFLANZEN 


Der Standort 

Der Standort sollte sonnig und warm sein. An den Boden stellt die Speiserübe keine besonderen Anforderungen, er darf lediglich nicht zu sauer sein. Du solltest darauf achten, ungefähr 20-25 cm Platz zwischen den Rübenpflänzchen zu bewahren. 

Aussaatzeit 

Die beste Zeit um die Rüben in den Garten zu pflanzen liegt zwischen März und August. Da die Speiserübe sehr widerstandsfähig ist, hält sie auch herbstliche Temperaturen aus. 

Pflege 

Die Rübe braucht keine besondere Pflege oder Düngung. Man sollte lediglich darauf achten, dem Boden keine hohen Mengen an Stickstoff zuzuführen. Deshalb eignet sich zum Beispiel Mist als Dünger überhaupt nicht. 

Ernte 

Die Erntezeit der Speiserübe erstreckt sich zwischen August und November, abhängig davon wann die Rüben ausgesät worden sind. Um die Speiserübe gekonnt ernten zu können, greifst du die Pflanze einfach kurz oberhalb des Bodens, und ziehst die Rüben vorsichtig aus der Erde. 


Bewerten sie diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...



Kommentare


Das könnte dich auch noch interessieren

Speiserübe Salat mit Kraut
SPEISERÜBE SALAT MIT KRAUTDie Speiserübe kann auch getrost roh gegessen werden. Sie eignet sich besonders gut um mit etwas Süßlichem [...]
Speiserübe Suppe
Speiserübe SuppeAus der Speiserübe lassen sich herzhafte Suppen zubereiten. Besonders angetan bin ich von der Rübe in Cremesuppen. Der Geschmack[...]
Leber entgiften
WIE DU DEINE LEBER NATÜRLICH ENTGIFTEN KANNSTDie Leber ist wohl unser wichtigstes Entgiftungsorgan überhaupt. Neben dem Darm, den Nieren und[...]
Steckrüben
STECKRÜBENSteckrüben (lat. Brassica napus subsp. Rapifera), Kohlrübe, Erdkohlrabi, Butterrübe, oder Bodenkohlrabi ist eine  Rübenart die in der heimischen Küche sehr[...]