STAUDENSELLERIE 

Staudensellerie (lat. Apium graveolens var. dulce), Stangensellerie, oder auch Bleichsellerie ist eine Pflanze, die in der Küchen zu allen möglichen Gerichten verarbeitet wird. Stangensellerie ist äußerst gesund, da er reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist und durch seinen Wassergehalt nur sehr wenige Kalorien hat. Der Geschmack von Staudensellerie ist mild und leicht würzig. 

Staudensellerie


TIPPS ​um Staudensellerie richtig zubereiten zu können 


1.Putzen und Schälen 

Staudensellerie hat die Tendenz eine fasrige Haut auszubilden, welche sie entfernen müssen. Legen sie am besten ein Messer und ein Schneidebrett bereit, welche sie benötigen um den Sellerie zu putzen. Achten sie beim Schälen des Staudensellerie darauf, dass sie wirklich nur die fasrige Haut abschälen um nicht zu viel Abfall zu erzeugen. Schälen sie den Sellerie am besten von der Stil- zur Blattseite hin. 

Tipp: Mit einem Stahlschwamm lässt sich die Schale unter heißem Wasser sehr leicht schälen. 

 2. Schneiden 

Sie können den Staudensellerie entweder in Scheiben oder in Stäbchen schneiden. Während des Schneidens werden sie auch bemerken ob sie den Stangensellerie auch gut geschält haben, oder ob sich noch Faserreste am Stil befinden. 

3. Kochen

Die Garzeit von Stangensellerie liegt ungefähr bei 5-10 min, abhängig von der Größe der Selleriestücke.  

Tipp: Geben sie ein Stück trocknes Brot in das Kochwasser, dies verbessert den Geschmack. 

4.  Roh essen 

Stangensellerie eignet sich ganz hervorragend dazu roh gegessen zu werden. Das Gemüse ist einer der Hauptbestandteile sogenannter Green Smoothies. Die Stangen haben einen sehr hohen Wassergehalt, und dadurch sehr wenige Kalorien. Dies hat dem gesunden Gemüse den Ruf eines wahren “Superfoods” verliehen. Stangensellerie eignet sich roh auch ganz hervorragend als Ergänzung zu Salaten. 

5. Einfrieren  

Sie können Staudensellerie natürlich auch einfrieren. Das Gemüse lässt sich sowohl roh als auch gekocht einfrieren. Im Tiefkühlfach hält sich Staudensellerie über mehrere Monate. In den meisten Supermärkten kannst du Staudensellerie sogar eingefrohren kaufen, meistens allerdings in kleine Stücke geschnitten. 

Du solltest beim einfrieren von Staudensellerie allerdings beachten, dass dieser weniger Vitamine enthält als in frischen Zustand. Auch die Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe ist sehr viel geringer als wenn du das Gemüse in frischem Zustand isst.

Tipp: Wenn sie den Staudensellerie vor dem einfrieren blanchieren, hält er sich noch um Einiges länger. Geben sie dafür die Selleriestücke einfach für 2-3 min. In kochendes Wasser. 


Meine liebsten Staudensellerie Rezepte
Meine liebsten staudensellerie Rezepte


DESHALB IST STAUDENSELLERIE SO GESUND 

Staudensellerie enthält nicht nur sehr viele Vitamine und Mineralien, sondern hat unserer Gesundheit noch einiges mehr zu bieten. Dem Gemüse wird schon seit jeher eine potenzsteigernde und aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Ob dies nun stimmt oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden, der wissenschaftliche Nachweis fehlt dafür. 

Eine weitere äußerst positive Tatsache ist der hohe Wassergehalt von Staudensellerie. Dadurch hat der Sellerie im Vergleich zu anderen Gemüsen eine äußerst geringe Kalorienanzahl, und ist somit für eine kalorienbewusste Ernährung bestens geeignet. In 100 g des gesunden Gemüses befinden sich lediglich 15 Kalorien. 

Was Staudensellerie daneben noch gesund macht, sind die sekundären Pflanzenstoffe die im Gemüse enthalten sind. Sie sind zusammen mit dem ätherischen Öl des Selleries, dem Apiien, verantwortlich für den Geschmack. 

Inhaltsstoffe pro 100g:

Eiweiß
1,0 g
Fett
0,2 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Zucker 
0,0 g
Ballaststoffe
2,3 g
Kalorien
18 kcal


WAS IST BLEICHSELLERIE? 

Früher wurde Stangensellerie während der Wachstumsphase häufig mit Erde bedeckt, um die Grünfärbung des Gemüses zu verhindern. Mittlerweile wurden Zuchtformen des Stangensellerie gezüchtet die von Natur aus weiß bleiben, solche Zuchtformen bezeichnet man als Bleichsellerie. Die meisten Menschen bezeichnen jede Zuchtform des Staudensellerie als Bleichsellerie, dabei sind jedoch nur Sorten gemeint. 

Gibt es eine Alternative zu Staudensellerie?

Viele Menschen reagieren auf Staudensellerie allergisch, und benötigen somit eine Alternative. So eine könnte zum Beispiel Porree sein, da dieser im Geschmack recht ähnlich ist. Dies ist aber keine Gewähr dass es nicht zu einer Allergischen Reaktion kommen kann. Lassen sie am besten vorher von ihrem Arzt abklären auf welche Inhaltsstoffe des Selleries sie genau allergisch reagieren, und dann lassen sie sie über mögliche Alternativen beraten.

Wozu verwendet man die Blätter des Staudenselleries?

Im Normalfall werden lediglich die Wurzelnahen Teile des Staudenselleries verwendet, man kann aber auch die Blätter sehr gut weiterverarbeiten. Die Blätter von Staudensellerie eignen sich zum Beispiel ganz hervorragend zum würzen von Speisen. Man kann sie aber auch zur Geschmacksergänzung von grünen Smoothies oder Gemüsesäften verwenden.


Hat Staudensellerie auch eine medizinische Wirkung?

Wie alle Lebensmittel hat auch der Staudensellerie eine pharmakologische Wirkung auf unsren Körper. Das Gemüse gilt als eine Art Aphrodisiakum. Einigen amerikanischen Wissenschaftler zufolge werden beim Kauen der frischen Selleriestangen die Stoffe Androsteron und Androsterol freigesetzt. Diese Stoffe gelten als sogenannte Pheromone, und sollen besonders bei Frauen das sexuelle Lustempfinden steigern. 




Bewerten sie diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...



Kommentare


Das könnte dich auch noch interessieren

Meine liebsten Speiserübe Rezepte
Meine liebsten Speiserübe rezepte
Rote Beete Salat mit Apfel
ROTE BEETE SALAT MIT APFELRote Beete lässt sich auf verschiedene Arten zu Salat verarbeiten, und ist dazu super mit anderen[...]
Körper entgiften
WIE DU DEINEN KÖRPER MIT NATÜRLICHEN HAUSMITTELN ENTGIFTEN KANNSTDeinen Körper zu entgiften ist gar nicht so schwierig wie es am[...]
Knollensellerie
KnollensellerieKnollensellerie (lat. Apium graveolens var. Rapaceum ) oder auch Sellerieknolle oder Selleriewurzel genannt, ist ein europäisches Wurzelgemüse das für seine dicke Schale bekannt ist.[...]